Wappen des Reservistenverbandes
Mitgliederportal Kontakt Presse Impressum Sitemap
Suche Detailsuche

Aktuelles

24.10.2010: Langwaffen-Kreismeisterschaft

Bei der Langwaffen-Kreismeisterschaft München-Stadt 2010 wurden die folgenden Ergebnisse erzielt (nur Erst- bis Drittplatzierte):

 Name    Vorname    RAG    Disziplin    Ringe     Platz  
 Frisch    Karsten    Süd   G-HZF1    94    1  
 Bantzhaff    Peter    SMR   G-HZF1  93    2  
 Hentschel    Wolfgang    Wettk Nym   G-HZF1  92    3  
 Hentschel    Wolfgang    Wettk Nym   G-RM1    128    1  
 Schlögl    Andreas    NW-Moosach   G-RM1  123    2  
 Bernhofer    Stefan    Ost   G-RM1  121    3  
 Müller    Klaus    Großhadern   G-HS    248    1  
 Hentschel    Wolfgang    Wettk Nym   G-HS    248    2  
 Lenz    Thomas    Großhadern   G-HS    226    3  

Die komplette Ergebnisliste finden Sie HIER.

 
9.10.2010: Grafinger Herbstmarsch bei Schattenhofen (VVag)

Am alljährlichen beliebten Herbstmarsch der RK Grafing-Ebersberg in der wunderschönen, waldigen Endmoränenlandschaft um Schattenhofen (bei Moosach) nahmen heuer wieder knapp 50 Reservisten und Polizisten aus München und Oberbayern teil. Bei idealem Marschwetter (angenehm neblig/kühl), bei dem sich erst später zu Mittag (mit Bier und Grillwurst) und Siegerehrung wie auf Bestellung die Sonne zeigte, konnten alle Teilnehmer sehr gute Ergebnisse erzielen und fast alle trotz der zusätzlichen 5 kg Gepäck die Bedingungen fürs Leistungsabzeichen in Gold erfüllen.
=> Ergebnisliste
=> Bildergalerie

 
11./12.9.2010: Sommerbiwak der Kreisgruppe München in Durchführung der RKs München-Ost und Süd/Großhadern

Auf Initiative der RK München-Ost und mit tatkräftiger Unterstützung durch die befreundete RK München-Süd/Großhadern veranstaltete die Kreisgruppe München mit großen Erfolg das erste Mal seit Jahren wieder eine eigene FMF-Maßnahme in Zusammenarbeit mehrerer Münchner RKs (RK Ost: Organisation, RK Süd: Lager/Verpflegung, RK Nord: Ausbildungsunterstützung). Auf dem Standortübungsplatz der Münchner Fürst-Wrede-Kaserne wurde dazu von den 19 Teilnehmern ein feldmäßiges Biwak errichtet und gemäß der fiktiven Lage und des umfangreichen Ausbildungsplans unter Federführung von HG d.R. Reinhöfer in zeitlich straffer Abfolge das Tarnen im Gelände, Selbst- und Kameradenhilfe unter Gefechtsbedingungen, Personen- und Fahrzeugkontrolle sowie ein Dämmerung-/Nacht-O-Marsch mit anspruchsvollen Stationen geübt und durchgeführt. Im Biwak sorgte "Spieß" HFw d.R. Erntl für einen reibungslosen Lagerbetrieb und eine tadellose Verpflegung. Der abschließende Kameradschaftsabend nach einem langen, anstrengenden Tag war von bester Laune und hoher Kameradschaft geprägt. Der Leitende H d.R. Wagner konnte am Montag sehr positiv an den Kreisvorsitzenden und den FwRes berichten und eine Wiederholung des Biwaks im Jahre 2011 empfehlen. => Zur Bildergalerie

  

 
03.07.2010: Eagle Cup 2010

Bei herrlich sommerlichem Schützenwetter trug die Kreisgruppe München-Stadt den heuer erstmals ausgeschrieben Schieß-Wanderpokal "Eagle Cup" aus.

Auf dem Foto lächelt die glückliche Siegermannschaft SMR trotz großer Last durch den schwergewichtigen, metallenen Adler, flankiert vom Kreisvorsitzenden Werner Ruf (ganz links) und dem Kreis-Schießsport-Leiter Andreas Hörmann (ganz rechts).

Die komplette Ergebnisliste finden Sie HIER.

 
25.04.2010: Kreismeisterschaft für Kurzwaffen

Heute führte die RAG-Schießsport Kreisgruppe München-Stadt auf der Schießanlage in Ismaning wieder ihre diesjährige Kreismeisterschaft für Kurzwaffen durch. Dabei gab es folgende Erstplatzierte:

Dienstpistole P-D:
1. Bernhofer Stefan (RK München-Ost): 269 Ringe / 2. Scholz Michael (RK München-Süd): 267 Ringe / 3. Steingruber Martin (RK München-Süd): 260 Ringe
Gebrauchspistole P-G1:
1. Bantzhaff Peter (SMR): 274 Ringe / 2. Bernhofer Stefan (RK München-Ost): 273 Ringe / 3. Müller Klaus (RK München-Süd): 269 Ringe
Gebrauchsrevolver R-G1:
1. Bantzhaff Peter (SMR): 275 Ringe / 2. de Ahna Fritz (SMR): 275 Ringe / 3. Meergans Manfred (RK München-Ost): 273 Ringe

 
13.03.2010: Schulschießen in Landstetten (DVag)

Rund 60 Reservisten und Polizisten aus Oberbayern (auf dem Foto die "Abordnung" der RK München-Ost) nahmen am ersten Schulschießen des Jahres des Landeskommandos Bayern teil - unter noch sehr winterlichen Verhältnissen, die aber nur zum Teil die Schießergebnisse trübten. Geschossen wurden die Übung P-S-1, P-S-2, G-S-5, G-S-9, MG-S-3 und MG-S-4 unter der wie immer sehr angenehmen und souveränen Gesamtleitung von Hptm d.R. Münch.

Die parallel angebotene, wie immer hervorragende praxisnahe HLW-Saniausbildung durch HFw d.R. Glatz fand hervorragende Annahme und wurde durch fast alle anwesenden Kameraden erfolgreich absolviert.

 
11.03.2010: Sicherheitspolitische Veranstaltung "Islam und Islamismus" mit Hptm Said AlDailami

Unter überraschend großem öffentlichen Interesse führte die Kreisgruppe München zusammen mit der RK München-Ost eine sicherheitspolitische Informationsveranstaltung zum Thema "Islam und  Islamismus" durch. Über 100 Gäste folgten unserer Einladung und ließen sich vom hochinformativen, lebhaften Vortrag  von Hauptmann AlDailami (Politikwissenschaftler, Dozent und Doktorand an der Universität der Bundeswehr) mitreißen.

Hauptmann AlDailami stellte sein Referat unter das Motto "Islam, Islamismus und Extremismus aus muslimischer Sicht -  die Welt mit muslimischen Augen sehen". Erklärtes und u.E. erreichtes Ziel des Vortrages war, "... den Zuhörern  authentische Einblicke in die Religion des Islam zu geben und die Gründe für die extremistische Pervertierung des  islamischen Glaubens in eine politische Ideologie zu erläutern."

Im ersten Abschnitt des dreiteiligen Abends gab der Referent zunächst einen ausführlichen Abriss zu  Religionsgeschichte, Glaubenslehre, aktuelle Glaubensrichtungen und Verbreitung des Islams und relativierte den aus  seiner Sicht unangemessenen allgegenwärtigen westlichen Alarmismus, der zwischen Islam und Islamismus nicht  unterscheiden kann oder will.

Im zweiten Teil erläuterte Hauptmann AlDailami nachvollziehbar das Phänomen "Islamismus" und legte die leider  vielfältig vorhandenen begünstigenden Bedingungen für das Auftreten von Islamismus und Jihadismus dar, welche sowohl  im Islam und seinen Fehlauslegungsmöglichkeiten, aber auch in Kultur, Tradition und Machtpolitik seiner  Trägernationen und Führungsfiguren zu finden sind.

Im letzten Teil, der abschließenden spannenden Diskussion, beantwortete er souverän Anmerkungen und Fragen der Gäste  im Saal.

Fazit des Vortrages war für uns die Notwendigkeit der Akzeptanz des Islam in Europa als religiöse und kulturelle  Realität und einer konstruktiven Zusammenarbeit des Westens mit dem aufgeklärten, modernen Islam (Beispiel:  Förderung einer deutschsprachigen, staatlich gelenkten, aufgeklärten Imam-Ausbildung in Deutschland), um jeder Form   von moslemischen Extremismus das Wasser abzugraben und gemeinsam entgegenwirken zu können.


Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Hauptmann AlDailami und hoffen sehr, ihn auch bei zukünftige Veranstaltungen  dieser Thematik begrüßen zu dürfen!
Und hier finden Sie zu diesem Abend unsere ausführliche Bildergalerie!

 
10.11.2009: Verleihung der Goldenen Ehrennadel an Michael Krähmüller

Bei der Kreisvorstandssitzung vom 10.11.2009 wurde an  den 1. stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der RK München-Süd, OStFw d.R. Michael Krähmüller, durch den Kreisvorsitzenden OTL d.R.Werner Ruf die Goldene Ehrennadel des Reservistenverbandes verliehen. Herzlichen Glückwunsch!

 
07.11.2009: Dienstliche Veranstaltung: Int. Wertungsschießen in Landtetten

Ein wahrhaft internationales Wertungsschießen mit Gewehr G36, Maschinengewehr MG3 und Pistole P8 veranstaltete zum Jahresabschluss das Landeskommando Bayern auf der Standortschießanlage Landstetten bei Adechs mit rund 60 Teilnehmern aus Deutschland (davon 3 Mitglieder unseres Kreisvorstandes) und 40 Gästen aus den USA, Italien, Polen, Tschechien und der Schweiz. Dabei wurden durch zahlreiche Teilnehmer die Bedingungen für die Bronzene und Silberne Schützenschnur erfüllt.

Durch gute Organisation und hochmotivierte Funktioner (Vielen Dank!) konnte trotz der hohen Teilnehmerzahl fast jeder alle angebotenen Übungen schießen. Leider war jedoch um 14 Uhr der Vorrat an MG-Munition erschöpft, so dass für einige die Übung MG-S-4 WÜ ausfallen musste. Hier wäre eine bessere Munitionsplanung für das nächste Schießen wünschenswert. Vielleicht gibt es dann noch ein paar mehr Schützenschnüre in Silber oder Gold.

Alles in allem war dies aber eine sehr gelungene Dienstliche Veranstaltung, abgerundet durch die Einbettung einer ausgezeichneten, realitätsnahen Sanitäts- und Waffenstationsausbildung sowie viele freundschaftliche Gespräche mit den Soldaten der befreundeten Nationen.

 

25.10.2009: Kreismeisterschaft für Großkaliber-Langwaffen

Am 25.10.2009 trug die RAG-Schießsport Kreisgruppe München-Stadt auf der Schießanlage in Großhelfendorf wieder ihre diesjährige Kreismeisterschaft für Großkaliber-Langwaffen aus. Mit insgesamt 54 Starts in drei Disziplinen konnte ein erfreuliches Interesse der RAG-Mitglieder verzeichnet werden. Mit den hier aufgeführten Einzelergebnissen kann auch die diesjährige Kreismeisterschaft wieder als voller Erfolg gewertet werden. Die Siegerehrung erfolgte gegen 14 Uhr durch den Kreisvorsitzenden Werner Ruf und durch den RAG-Schießsport-Kreisvorsitzenden Andreas Hörmann.

(Foto Siegerehrung / von links: Werner Ruf, Andreas Schlögl, Wolfgang Hentschel, Bernhard Kloo sen., Jochem Peelen, Carl Spiegl, Andreas Hörmann)

 

 

 

Ergebnisse:

Disziplin Militär-Repetiergewehr G-RM1
1.         Wolfgang Hentschel 131 Ringe
2.         Andreas Schlögl 131 Ringe
3.         Stefan Bernhofer 131 Ringe
  
Disziplin Halbautomatisches Sportgewehr G-HS1+2  
1.          Carl Spiegl 275 Ringe
2.          Andreas Schlögl 245 Ringe
3.          Jochem Peelen 243 Ringe
  
Disziplin Halbautomatisches Zielfernrohrgewehr G-HZF1  
1.           Wolfgang Hentschel 92 Ringe
2.           Bernhard Kloo sen. 91 Ringe
3.           Jochem Peelen 90 Ringe


29.7.2009: Vorstandssitzung mit Nachwahl des 1. stellvertretenden Kreisvorsitzenden  
Auf der heutigen Sitzung des Erweiterten Kreisvorstandes war das seit kurzem vakante Amt des 1. stellvertretenden Kreisvorsitzenden neu zu besetzen. Gemäß Satzung des VdRBw erfolgt eine solche Nachwahl durch den Erweiterten Vorstand der betreffenden Grupierung. Einstimmig gewählt wurde unserer Kamerad aus der RK München-Süd/Großhadern, Oberfeldwebel d.R. Thomas Ebert.


13.6.2009: 6. Internationaler Eggmühltag  
Als Veranstaltung unserer VdRBw-Kreisgruppe München und der RK München-Ost reisten 34 Münchner Reservisten zum 6. Internationalen Eggmühltag anlässlich des 200. Jahrestages der Schlacht bei Eggmühl (südlich von Regensburg) im Napoleonischen Kriege Frankreichs (verbündet mit Bayern und Württemberg) gegen Österreich. Diese Veranstaltung wird seit 2004 von der VdRBw-RAG "Alte Garde - Heimatschutzbataillon 862 Oberpfalz" und der Gemeinde Schierling organisiert und hat sich inzwischen als bekanntes internationales Soldaten- und Friedensfest mit Teilnehmern aus ganz Europa etabliert.
Unsere Münchener Kameraden verlebten dabei einen spannenden Tag mit Besuch des historischen Feldlagers und der historischen Schlachtendarstellung mit ca. 1000 originalkostümierten Darstellern. Kameraden in Uniform nahmen anschließend am Gedenkfestakt mit Kranzniederlegung und Ansprache von Brigadegeneral Johann Berger (stellv. Kommandeur WBK IV) am Löwendenkmal teil. Und wer nicht den Gruppenbus um 18 Uhr zurück nach München erwischen musste, genoss in schöner Abendstimmung das Schlosskonzert des 2. Luftwaffenmusikkorps mit anschließender Serenade am Feldlager sowie die Nachtkanonade der historischen Artillerie.

=> zur Bildergalerie
=> Gruppenfoto (in Originalgröße zum Download und Ausdrucken)

NEWS
Die neuen Internetseiten finden Sie hier